Zum Inhalt | Zur Hauptnavigation | Zur Unternavigation
Wie geht eigentlich Barrierefreiheit? er weiß es.




nachrichten aus der medienbildung

Die Bürgermedien und die Digitalisierung: Wettbewerb gestartet

21.06.12 | Alle Bürgermedien (Hörfunk und TV) sind bis zum 29.06. aufgerufen, mit einer Kurzbeschreibung und einem audiovisuellem Zusammenschnitt (max. 5 Min.) Projekte vorzustellen, die sich in besonderem Maße den aktuellen digitalen Herausforderungen stellen.

Quelle: gmk.net

Ziel ist es, zum Forum Kommunikationskultur der GMK  (23. bis 25.11.2012 in Paderborn) einen Querschnitt der vielfältigen, innovativen, interessengeleiteten und/oder auf Schullehrstoff zentrierten Medienprojekte zu präsentieren, die in den Bürgermedien entstanden sind. Das diesjährige Forum steht unter dem Motto „Formelle und informelle Bildung in der digitalen Welt“. 

Eine Jury aus dem Kreis der FG Bürgermedien wird die drei besten Projekte/Präsentationen auswählen. Sie werden mit jeweils 200 € prämiert. Vertreter/innen der drei besten Projekte werden eingeladen, ihre Projekte beim 29. Forum Kommunikationskultur der GMK beim Workshop der FG Bürgermedien persönlich zu präsentieren (Anfahrt und Übernachtung werden nach vorheriger Absprache übernommen). 

Die Kurzbeschreibung mit dem Film- oder Audio(+Foto)-Zusammenschnitt bitte senden an: 

Offener Kanal Merseburg-Querfurt e.V.
Frau Elsner
Geusaer Str.88/WH 1
06217 Merseburg
Für Rückfragen: elsner(at)okmq.de, Tel: 03461/52 52 22 

Einsendeschluss ist Freitag, der 29. Juni 2012. Opens external link in new windowMehr zum Wettbewerb findet sich hier. Opens external link in new windowWeiter Informationen hier.

Öffnet Druckversion in neuem FensterDruckversion